20.10.2013

Auch diese Woche hat sich wieder viel getan. Als Erstes entdeckten wir, dass die ersten Zähnchen da sind. Womit  bereits viel ausgetestet wird. Das Spielzeug bekommt auch immer mehr Beachtung. Raufen die Kleinen zu heftig, so rennt Riga und schaut nach dem Rechten. Kaum sind die Zähne da, üben sie schon den Flohbiss. Mitte der Woche begannen sie zwischen durch zu hecheln , nach einer schönen Rauferei zum Beispiel .

Den Futterbrei aus Trockenfutter nehmen sie gut, bis auf gestern, da wollten alle kaum Brei essen. Was man in der Gewichtstabelle deutlich sieht. Nur einer hat ein bisschen zugenommen. Heute schlabberten sie wieder beide Male den Teller leer. Wir füttern nun zweimal am Tag dazu.

Gestern nützten wir den schönen Tag für den ersten Ausflug nach draussen. Leider entstanden davon keine Fotos. Als erstes fand Riga die Idee, die ausgelegte Decke auf die Seite zu scharren, sich hinzulegen und die Kleinen zu säugen...  Gestärkt durften die Kleinen nun entdecken, wobei zuerst die neue Decke untersucht wurde und  um darauf zu spielen. Zwischen durch drehten sie eine kleine Runde über die Terasse und beschnupperten alles intensiv.

Heute gingen wir nur für zehn Minuten raus, da es regnete. Die Terasse ist überdeckt und wir haben noch einen Zaun erstellt, der den Garten trennt. So kletterten die ersten über die Giesskanne und über Steine und natürlich genoss Riga es wieder, die Kleinen draussen zu säugen.

Diese Woche kamen die ersten Verwandten zu den Welpen, am Wochenende die ersten Interessenten und heute  mein Bruder mit seinen Kindern.

 

Text: Sarah

Unser Zuchtnname:

de l'étoile de neige

Leni/ Riga/ Lexi
Leni/ Riga/ Lexi

In den Ferien in Polen, ein Mix zwischen entdecken und Ausstellung. Riga konnte zwei Titel absahnen. EUROPEAN Pride Winner und mit dem Sieg an der Jubiläumsausstellung hat sie auch den polnischen Veteranen Champion